06.03. Appetit auf die neue Schule geholt

Eltern können ihre Kinder an Oberschulen und Gymnasien anmelden. Viele Schulen haben sich am Wochenende vorgestellt.

Schon 9.30 Uhr ist die Außenstelle des Lessing-Gymnasiums Döbeln gut besucht. Die Schule ist eine von insgesamt sechs weiterführenden Schulen in der Region, die an diesem Wochenende zum Tag der offenen Tür einluden. Diese Gelegenheit nutzen viele Eltern, um ihre Kinder für das kommende Schuljahr an der Schule anzumelden.

So wird Russisch am Döbelner Gymnasium schmackhaft gemacht: Fremdsprachenassistentin Maria Schlykowa (rechts) hatte russische Bliny zubereitet. Yvette Voigtländer und ihre Tochter Milou ließen sich die Leckerei mit Kondensmilch schmecken. Foto: Dietmar Thomas

Der Tag der offenen Tür findet nicht im Hauptgebäude des Gymnasiums, sondern am Körnerplatz statt. „Hier werden unsere fünften und sechsten Klassen unterrichtet“, erklärt Schulleiter Michael Höhme. In den Räumen der Schule stellen sich die verschiedenen Fächer vor, im Physikzimmer wird experimentiert, im Biologiezimmer mikroskopiert. Vor dem Sekretariat in der ersten Etage stehen einige Eltern an, die ihre Kinder anmelden wollen.

Ab diesem Jahr ist die Bildungsempfehlung der Grundschule nicht mehr bindend, sodass Eltern ihre Kinder beispielsweise trotz einer Bildungsempfehlung für die Oberschule aufs Gymnasium schicken können. Michael Höhme rechnet aber nicht damit, dass dadurch die Anmeldezahlen drastisch steigen. „Ich denke schon, dass wir die eine oder andere Anmeldung mehr bekommen. Aber es wird keine erdrutschartigen Veränderungen geben“, meint er.

Die Anmeldung läuft noch bis Mittwoch. Danach findet für alle Kinder, die nicht für das Gymnasium empfohlen wurden, ein Feststellungstest statt. Dabei stehen die Grundkompetenzen wie Mathe, Deutsch und Sachkunde im Vordergrund. „Der Test wird nicht benotet. Er dient nur als diagnostische Grundlage für die Beratungsgespräche, die wir mit den Eltern führen“, erklärt Höhme. „Die endgültige Entscheidung liegt aber immer bei den Eltern. Sie kennen ihr Kind am besten.“

Döbelner Anzeiger
06.03.2017


Neugierig geworden? Besuchen Sie unsere Fotostrecke vom Tag der offenen Tür.