07.10. Ticket fürs Regionalfinale gelöst

Erfolgreiche Teilnahme am Kreisfinale Leichtathletik

Auch in diesem Jahr startete das LGD nach Mittweida, um am Leichtathletik-Kreisfinale des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia“ teilzunehmen. Unter der Leitung von Frau Kirschner, Herr Leimner und Herr Klötzer gingen in diesem Jahr drei Mannschaften unserer Schule an den Start. Die Konkurrenz kam aus Waldheim, Frankenberg und Mittweida.

Die Mädchenmannschaften der Wettkampfklasse III und IV belegten dabei innerhalb ihrer Altersklassen einen guten zweiten und dritten Platz. Unter anderem konnte dabei im Hochsprung ein Sieg für das LGD verzeichnet werden.
Die Jungenmannschaft der Wettkampflasse III konnte das Kreisfinale für sich entscheiden. Maximilian Skarke, Friedrich Köhler, Kevin Großmann, Willi Kruggel, Tom Liebing, Evan Henke, Kurt Seifert, Theo Engelmann und Alexander Suhr zeigten sehr gute Leistungen und konnten die Disziplinen Kugelstoßen, Schlagballweitwurf, Sprint, Staffellauf, 800 Meter und Weitsprung für sich entscheiden. Somit erhält die Mannschaft die Möglichkeit, im Frühjahr 2020 am Regionalfinale teilzunehmen.

M. Klötzer