26.11. Teilnahme am JMG-Robotics

Robotik-Wettbewerb am Mosen-Gymnasium Oelsnitz

Am Freitag, den 24. November, starteten um 12.00 Uhr sechs gutgelaunte Mitglieder der Robotik-AG für Fortgeschrittene in Richtung Vogtland. Das Auto, voll bepackt mit den Materialkisten und den Robotern, Isomatten, Schlafsäcken sowie persönlichen Dingen, brachte uns trotz des Schneegestöbers gut auf den Schulhof des Julius-Mosen-Gymnasiums, wo der zweitägige Wettbewerb stattfand. Zunächst nahmen wir unseren „Schlafsaal“ in Augenschein, bevor wir unsere Arbeitsplätze einrichteten.

Um 15.00 Uhr eröffnete Herr Schmalfuß, der Hauptorganisator, die Veranstaltung und erläuterte den Ablauf. Jedes Team sollte verteilt auf die beiden Tage vier Aufgaben mit dem Roboter lösen und die Station Bogenschießen absolvieren. Der Zeitplan war straff organisiert, auf eine einstündige Bauphase folgte jeweils die 20-minütige Bewertungsphase. Eine der Herausforderungen bestand darin, dass der Roboter die größtmögliche Steigung vollständig bewältigt. Außerdem sollte der Roboter selbstständig aus einem Labyrinth finden bzw. einer vorgegebenen Linie folgen. Eine weitere Aufgabe erforderte die Nutzung der Farbsensoren mit entsprechenden Reaktionen. Am Freitagabend wurde dann noch eine Überraschungsaufgabe bekanntgegeben: Wer baut einen Roboter, dessen Masse möglichst nah am vorgegebenen Wert liegt? Dies gelang nur einem unserer Teams gut, so dass es viele Punkte in dieser Kategorie holen konnte.
Zunächst waren alle sehr skeptisch als am Sonnabend nach dem Frühstück das Bogenschießen auf dem Plan stand. Nach einer kurzen Einweisung und ein paar Übungspfeilen war die Aufregung verflogen und beide Teams erzielten tolle Punktzahlen. Bis zum Mittagessen arbeiten die Gruppen konzentriert an den noch fehlenden Aufgaben. Ab 13.00 Uhr erfolgte dann die Auswertung. Unser Team „WILL-E’s“ belegte den dritten Platz, es fehlten zu viele Punkte aus der Überraschungsaufgabe. Ohne diese Wertung wären sie punktgleich mit dem Team des JMG auf dem ersten Platz gelandet. Die Mannschaft „Los aldeanos“ erreichte den vierten Platz. Beide Teams haben gezeigt, dass sie in der vorgegebenen Zeit Lösungen gemeinsam finden und umsetzen können. Unser nächstes Ziel ist wieder die Teilnahme an der WRO, diesmal in den Kategorien Future Engineers und RoboMission Junior.

Sylvia Risse

Höhepunkte im Schuljahr (Auswahl):

  • Begegnungswoche Klasse 5
  • Goldenes (50) und Diamantenes (60) Abitur
  • Poetry Slam
  • Weihnachtskonzerte der Chöre und der Band
  • Winterlager für die Klassen 6
  • Schnupperstunden für die 4. Klassen
  • Hallenfußballturnier
  • Tag der offenen Tür
  • Wissenschaftsabend der 10. Klassen
  • Ballathon
  • Lauf mit Herz
  • Sommerkonzerte der Chöre und der Band
  • Theateraufführungen
  • Schüleraustausch mit Frankreich und der Tschechischen Republik
Neue Klasse 5 Ukraine-Hilfe Spendenkonto Kontakt Impressum Datenschutz Transparenzhinweis Sitemap